Planet of Lana im Test - Ein wunderschönes Puzzle-Adventure!

Planet of Lana im Test - Ein wunderschönes Puzzle-Adventure!

Wenn du über Links von Spielekauf.de einkaufst, dann erhalten wir eventuell eine Provision, ohne Zusatzkosten für dich.

Mit Planet of Lana liefert uns Wishfully in Kooperation mit Thunderful Publishing sein erstes Spiel ab und wir durften uns die finale Fassung anschauen. Immerhin wurde ich während der GamesCom bereits von Planet of Lana angefixt, nach meiner kleinen Anspielsession, denn Planet of Lana ist grafisch wirklich einfach wunderschön designt worden. Aber fangen wir erstmal ganz vorne an.

Und plötzlich Invasion...

Planet of Lana - Invasion Screenshot

In Planet of Lana übernehmen wir die Rolle von Lana, einem kleinen Mädchen, die mit ihrer Schwester in einem wunderschönen kleinen Dorf leben und ein friedliches Leben führen. Das kleine Dorf ist recht überschaubar und jeder hat seine Aufgabe, der er nachgehen muss. Entsprechend herrscht geschäftges Treiben, als wir unserer Schwester durchs Dorf folgen und dabei die Grundmechaniken des Spiels lernen.

Wir ducken, springen und schleichen uns durch die Gegend, vorbei an der miesgelaunten Chefin, die in der Küche gerade das Essen zubereitet und dabei stets einen Blick nach hinten wirft, als wüsste sie, dass die Kinder wieder Unfug treiben. Insgesamt ist das Dorf sehr naturverbunden. Die Gebäude sind allesamt aus Holz gefertigt. Es gibt viel grün zu bewundern und allgemein scheint es auf dem Planeten recht farbenfroh zu sein. Kurz um alles ist friedlich und im Einklang.

Doch das sollte sich bald alles ändern, denn kaum haben wir unsere Schwester eingeholt, sehen wir auch schon Objekte vom Himmel fallen und es werden stetig mehr. Unwissend, welche Gefahr sich hier auf den Planeten verirrt hat, eilen wir zurück, um nun zu sehen, wie all die freundlichen Einwohner von Maschinen gefangen und weggebracht werden. Auch unsere Schwester wurde erwischt und wird nun verschleppt.

Die Verfolgungsjagd beginnt!

Wir sind nicht allein!

Planet of Lana - Lana trifft Mui Screenshot

Kurz nach dem Start unserer Verfolgungsjagd stoßen wir auf eine kleine Kreatur, die ebenfalls von den Maschinen gefangen genommen ist. Doch glücklicherweise können wir sie befreien und als kleinen Helfer anwerben, nachdem wir das Vertrauen gewinnen konnten und die Hilfe werden wir auch dringend brauchen.

Anfangs warten noch recht simple Puzzle auf euch, wo man springen, klettern und Gegenstände hin und her bewegen muss. Doch je weiter wir im Spiel voranschreiten, desto komplexer werden die Rätsel und da kommt Mui, unser neuer Freund ins Spiel. Denn unser kleiner Helfer kann deutlich weiter und deutlich höher springen als wir. Entsprechend kann er z.B. Seile runterlassen, die weit oben an einer Klippe liegen, damit wir hochklettern können oder eben Seile, bzw. Kabel durchtrennen, die dann Rampen lösen, die wir erklimmen können.

Dabei gibt man Mui sehr einfach Befehle und muss dann, bei bestimmten Rätseln, auch gut timen, wann die Befehle umgesetzt werden. Schlechtes Timing kann zum Tod von Lana oder Mui führen und was ist absolut nicht in unserem Interesse. Dabei ist es nicht mal die Natur selbst, die gefährlich werden kann, sondern die Maschinen, die auf der Welt eingefallen sind. Diese kleinen Maschinen sind flink und sichten sie einen erstmal, dann ist schnell das Ende der Reise erreicht. Entsprechend geschickt muss man vorgehen.

Die Rätsel an sich können zwar manchmal etwas knifflig sein, aber von vorne bis zum Ende des Spiel, sollten sie keine große Hürde darstellen. Das soll nicht bedeuten, dass es ein Kinderspiel wird, aber es ist schaffbar und ich denke, dass niemand an ihnen verzweifeln wird. Für manche schwierigere Rätsel gibt es auch direkt in der Nähe die Hinweise, um sie zu lösen. Ansonsten kommt es eben auf euer Geschick mit dem Controller, bzw. Maus und Tastatur an. Denn einige Rätsel sind einfach von guten Timing abhängig.

Wer Spiele wie Limbo oder Inside kennt, der weiß was hier auf einen wartet und sollten das genau eure Spiele sein, dann führt kein Weg an Planet of Lana vorbei. Dabei wird euch Planet of Lana auch nochmal deutlich länger an den Bildschirm fesseln können als beide Spiele zusammen.

Eine wunderschöne Welt

Natürlich ist Planet of Lana "nur" ein Indiespiel, aber das weiß sich grafisch zu präsentieren, wie sonst kaum ein Spiel. Der gesamte Artstil ist durch und durch sehr sauber gehalten und einheitlich stimmig. Allgemein wird hier mit vielen Farben gearbeitet, die sich stylistisch unterscheiden und passend zur Stimmung und auch der jeweiligen Umgebung passend genutzt werden.

Gerade die anfänglichen Gebiete, mit dem dichten Gras, die stark bewachsenen Wäldern, wo sanft die Bäume hin und her wippen, als ob sie in Kommunikation mit dem Gras wären, was ebenfalls sich leicht hin und her bewegt. Dazu die starken Akzente mit den Schatten, den weichen Blautönen des Himmels. Das Gesamtbild ist einfachs timmig und malerisch gehalten. Das kann man soweit über das komplette Spiel sagen. Es gibt keine einzige Szene, die nicht malerisch gestaltet ist.

Generell gefällt mit die Akzentuierung im Spiel sehr gut und es ist wirklich ein Augenschmaus, Planet of Lana auf einem OLED zu spielen, der die Bandbreite, die uns Planet of Lana bieten kann, sehr gut abdeckt. Gerade eben wegen dem tiefen Schwarz, das man eben nur bei OLEDs bekommen kann.

Planet of Lana hat wirklich viele einzigartige Kulissen zu bieten, die ich hier aber nicht zeigen möchte, da sie eben doch so manchen Spoilern beinhalten und das Spiel sollte man sich möglichst spoilerfrei anschauen!

Was wäre Grafik ohne die entsprechende Untermalung und die kann sich hier ebenfalls sehen, bzw. eher hören lassen. Denn die Musik spielt bei Planet of Lana eine sehr wichtige Rolle. Wenn in bestimmten Sequenzen die Musik einsetzt, dann tut sie das stets zur Untermalung und auch um die Motivation des Moments zu unterstreichen. Allgemein wird hier Musik sehr bewusst eingesetzt und das mit Bravur, wie ich finde.

Allgemein ist das Spiel akkustisch wirklich fantastisch geworden. Es wird, in Verbindung mit dem Artdesign, ein großes Spektrum abgebildet, dass sich jeder Szene perfekt anpasst. Egal ob es bedrohlich wird, durch die lauten Maschinengeräusche, die Musik, die diese Szene untermalt oder auch die bedrohlichen Farben und Bewegungen der Maschinen, die einen jagen.

Es fühlt sich alles wie aus einem Guss an und das ist selten.

Fazit:

Mit Planet of Lana liefert Wishfully ein Puzzle Adventure ab, dass ich euch wirklich nur ans Herz legen kann. Wenn ihr die Zeit habt, dann schaut euch dieses wunderschön inszenierte Spiel definitiv an. Auch wenn nicht viel Gesprochen wird, weiß es dennoch mit Emotionen nur so um sich zu werfen, dank einer packenden Inszenierung. Immerhin ist es ab Release direkt im Xbox Game Pass enthalten!

 

Kommentare
Aktuelle Artikel
vor 3 Tagen
Die besten PlayStation Spiele für PC - Ghost of Tsushima Director’s Cut, Horizon Forbidden West Complete Edition, uvm.

PC-Ports von PlayStation Titeln sind keine Seltenheit mehr. In unserer Liste findet ihr die besten PlayStation Spiele für PC wie Ghost of Tsushima Director’s Cut, Horizon Forbidden West Complete Edition und Uncharted: Legacy of Thieves Collection.

Weiterlesen
vor 1 Monat
Die besten Singleplayer Spiele für PS5 - God of War Ragnarök, Resident Evil 4 Remake, The Last of Us Part I, uvm.

Singleplayer Spiele auf der PS5 bieten spannende Geschichten und tiefgründige Charaktere. In der Übersicht findet ihr unsere Favoriten für die PlayStation 5. Taucht u.a. in God of War Ragnarök, Resident Evil 4 Remake und The Last of Us Part I in einzigartige Welten ab.

Weiterlesen
vor 2 Monaten
Steam Deck OLED - Alles Wissenswerte und wichtige Anleitungen zum Allrounder der Gaming Handhelds!

Ihr seid euch noch unsicher, ob das Steam Deck OLED etwas für euch ist? Dann schaut euch unseren Beitrag an, der alles Wissenswerte rund ums Steam Deck parat hat. Obendrauf gibt es auch noch wichtige Anleitungen.

Weiterlesen
vor 3 Monaten
Die besten Party Spiele für PS5 - Crash Team Racing Nitro-Fueled, Gang Beasts, Overcooked! All You Can Eat, uvm.

Party Spiele auf der PS5 sind eine gern gesehene Aktivität bei jeder Feier oder einfach nur für einen gemütlichen Abend mit Freunden auf der Couch. Mit Crash Team Racing Nitro-Fueled, Gang Beasts, und Overcooked! All You Can Eat kann die Party starten!

Weiterlesen
Es ist ein Update verfügbar
An update is available to improve your app experience

We've pushed some shiny new code to make your browsing experience even better.